11
Feb
2018

Halle an der Saale

Hallo ihr Lieben,

Chrissi musste am Samstag leider arbeiten, also zog ich alleine los. Ich hatte nach einem Spot gesucht, den ich vorher noch nicht besucht hatte. So kam ich auf die Forstwederbrücke an der Saale in Halle. Es ist eine wirklich schöne Brücke, direkt am Trothaer Wehr. Ich glaube dieser Fotospot ist noch nicht so sehr bekannt, selbst auf Instagram findet man hierzu nicht so viele Bilder. Das Wetter war super und es waren auch nicht zu viele Menschen dort, sodass man seine Ruhe hatte. Wer gerne idyllisch entlang der Saale spazieren möchte, für den wäre hier ein perfekt Platz dafür.


geschrieben von Uli am 11.02.2018 um 19:01:41 Uhr.


04
Feb
2018

London 1/2018

Hallo ihr Lieben,

schon wieder eine Woche liegt unser Kurztrip nach London zurück... :-/ Ich glaube es liegt schon 4 Jahre zurück, dass wir dort waren. Umso erstaunlicher war es, dass man in Heathrow ankam und alles fühlte sich an, als wäre man nicht lange weg gewesen. Selbst unsere Hood wirkte unverändert. Mit diesem geilen Gefühl sollte unser Kurztrip starten. Neben altbekannten Dingen haben wir uns diesmal in den Südosten der Stadt begeben. Mit Tube und DLR fuhren wir durch das modere Hafengebiet. Erinnert ein bisschen an die Speicherstadt, nur mit ganz modernen Hochhäusern. Angekommen in Greenwich liefen wir durch den Greenwich Park auf einen Hügel hinauf zum Nullmeridian. Irgendwie war das ein tolles Gefühl mit einem Bein im Osten und mit dem anderen im Osten zu stehen. Es ist definitiv eine Reise wert! Auch haben wir wieder ein Musical besucht und es war eine gute Wahl. Matilda - spritzig, schnell und mit sehr guten großen und kleinen Darstellern besetzt. Genug mit der Erzählerei, ihr wollt schließlich Bilder sehen....


geschrieben von Uli am 04.02.2018 um 18:31:11 Uhr.


15
Jan
2018

London für Wiederkehrer

Wir lieben London, die Royals und das gesamte britische Königreich.

Oft waren wir schon auf der Insel sowie direkt in London. Dieses Jahr verschlägt es uns wieder dorthin. London ist einel pulsierende Stadt, in der wir gerne sind, aber nicht leben wollen. Eventuell ist dieser Besuch der letzte vor dem Brexit. 

Nun stellte sich für uns folgende Frage: Was macht man als London-Wiederholungstäter bei vier Tagen Aufenthalt? Wir wollen allen helfen, die ebenso immer wiederkehren,  hier unsere Highlights und was wir planen. 

Dieses Jahr "neu": 

  • the view from the Shard (über Londons Dächern im 69. Stock)
  • Shrek`s Adventure
  • Musical (geht immer)
  • Harry Potter Tour

Das geht immer:

  • M&M World
  • Piccadilly Circus
  • London Tower
  • Buckingham Palace von innen (im Sommer)
  • London Eye
  • Changing the Guard
  • durch den Hyde Park laufen
  • Big Ben (für die nächsten 3 Jahre wird er noch renoviert) 
  • Westminster Abbey
  • Lodon duck Tour (mit dem Amphibien Fahrzeug auf die Themse)
  • yo! Sushi - essen
  • Harrods, man muss ja nichts kaufen
  • Museen, sind in London meist kostenlos
  • Tower Bridge 


geschrieben von Chris am 15.01.2018 um 19:35:13 Uhr.


31
Dec
2017

Das war 2017. . .

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder Zeit für ein Jahresrückblick. Das ist sogar mein persönlicher Lieblingspost. Man kann das ganze Jahr nochmal Revue passieren lassen und in Erinnerungen schwelgen. 2017 sind wir wieder weit gereist und konnten neue Kulturen kennenlernen und sind darüber unendlich glücklich. Glücklich darüber, die Möglichkeit zu haben so viel und so weit zu reisen und einige Plätze auf unser Welt zu erkunden.

Südafrika war das erste ganze große Ziel Anfang 2017. In Zusammenhang mit dieser Reise, durften wir auch noch nach Lesotho reisen und haben auch Swasiland besucht. Es war unglaublich! Diese Landschaft, die Tiere und Land & Leute waren schon was besonderes. Einen ganz großen Wunsch haben wir uns auch erfüllt und gingen mehrfach auf Safari. Wir haben Geparden in einer Aufzuchtstation gestreichelt und waren die Glückspilze des Tages und haben die "Crazy 8" vor die Linse bekommen. Ein Reise voller Glücksgefühle!!!!

Dann entschieden wir uns nochmal komplett woanders hinzureisen. Unser Ziel war Armenien und Georgien. Viele wussten gar nicht wo die Länder auf der Weltkarte sind und guckten uns etwas schief an, aber wir können sagen: Es war eine fantastische Reise und wir würden definitiv wiederkommen. Auf dieser Reise haben wir viele Kirchen und Klöster gesehen und eine tolle neue Kultur kennengelernt. Den noch immer allgewertigen Konflikt zwischen verschieden Ländern gespürt und einige neue Bekanntschaften geschlossen. Es war ein Ausflug in eine Vergangenheit, wo die Zeit stehen gelieben ist. Nichtsdestotrotz war es wieder mal die richtige Entscheidung in Länder zu reisen, die vergessen scheinen.

In Deutschland haben wir auch einige neue Orte kennengelernt und fühlten uns an altbekannten Orten pudelwohl. Dieses Jahr waren wir auch ziemlich oft in Holland und in Tschechien und hatten wieder ein grandioses Wochenende mit 2 Musicals in Wien.

Wir sind unheimlich happy gesund durch 2017 gekommen zu sein und wünschen uns das auch für 2018. Ansonsten freuen wir uns schon auf das neue Jahr, weil schon einige Reisen in Planung sind. Außerdem freuen wir uns auch darüber, dass unser Blog so richtig wiederbelebt wurde. Ich wünsche mir, dass wir die regelmäßigen Postings auch im neuen Jahr weiterführen und immer wieder neue Leser dazu kommen.

Wir wünschen Euch einen guten Rutsch ins Jahr 2018 und ganz viel Gesundheit, Glück und Erfolg!!!

Fakten:
38.192 Fotos ca. 688 GB an 181 Tagen
Motorbootrennen: 4.973 Bilder
Reisen: 14.874 von 9 Länder


geschrieben von Uli & Chrissi am 31.12.2017 um 14:24:42 Uhr.


27
Dec
2017

Urlaubsbilder bei Nacht

Habt ihr schon immer andere Motive gesucht, als die ganzen Standard Motive z.B. von eurem Ferien Resort? Dann fotografiert doch einfach einmal Nachts. Es gibt den Bildern einen ganz anderen Charme. Wir fotografieren, wenn wir unterwegs sind, regelmäßig bei Nacht. Die Lichter, Sterne und die Umwelt, in der man sich Tagsüber bewegt, scheint auf einmal vollkommen anders und mystisch. Man hört und sieht vielleicht sogar andere Tiere als am Tage. 
Wir haben das in Vietnam und Südafrika nahezu täglich gemacht. Spannend war es zweifellos in der Halong Bucht auf dem Boot und im Krüger Nationalpark. Es sind definitiv Motive, die nicht Jeder vorzeigen kann. 

    

Wichtig hierfür: Stativ (egal welche Größe oder Marke), Fernauslöser und eine Kamera mit der man die Verschlusszeit oder alles Manuell einstellen kann (Nikon: Modus S). Wenn ihr viel Licht habt (z.B. im Resort) dann fangt bei 2 bis 5 Sekunden an. Für Sterne sind 10 Sekunden ein guter Anfang. 

 

PS: Wir hoffen ihr hattet ein fantastisches Weihnachtsfest. Bis bald...


geschrieben von Chris am 27.12.2017 um 20:06:18 Uhr.


« Ältere Artikel
Neuere Artikel »